Jetzt anmelden
Video-Symbol
Wirtschaft2050



Archiv

Nachfolgend sehen Sie die Referenten der lezten Jahre chronologisch aufgelistet.

Wenn Sie Vorschläge für interessante Referenten haben, können Sie uns diese mit folgendem Formular zukommen lassen. Wenn Sie uns einen Kontakt herstellen können oder in unseren News-Verteiler aufgenommen werden wollen, füllen Sie bitte die entsprechenden Kontaktfelder aus.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihr Vorschlag, weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten

Sicherheitsabfrage *

29.September2014

Erich Foglar

“Mit Vermögenssteuern aus der Krise”

Als zweiter prominenter Referent der Herbst 2014-Reihe war der Präsident des österreichischen Gewerkschaftsbunds (ÖGB) zu Gast, um Vorschläge zu sozial gerechteren Wegen aus der Weltwirtschaftskrise aufzeigen.

Der gelernte Werkzeugmacher äußerte sich in der aktuellen Krisendiskussion wiederholt kritisch gegenüber der europäischen Sparpolitik, denn diese wertet er als einen Angriff auf das europäische Sozialmodell. Foglar setzt sich für eine Lohnsteuersenkung ein, wie etwa eine Senkung des Eingangssteuersatzes sowie flachere Progressionsstufen, um mittlere und kleine Einkommen zu entlasten. Zur Gegenfinanzierung fordert er unter anderem Vermögens- und Erbschaftssteuern.

Hier können Sie einen Bericht über den Vortrag von Erich Foglar nachlesen

Hier können Sie den Vortrag von Erich Foglar online ansehen:

Jahrgang 1955.

Seit 1971: Gewerkschaftsmitglied.

1992: Wiener Zentralsekretär des Österr. Gewerkschaftsbunds

2006: geschäftsf. leitender Sekretär des ÖGB und Zentralsekretär der Gewerkschaft Metall-Textil.

Seit 2009: ÖGB-Präsident.

Der Mensch in einem sozialen Staat und in einem gemeinsamen Europa steht für ihn im Vordergrund. Gute Ausbildung für alle, Arbeitsplätze für alle, Chancengleichheit, soziale Gerechtigkeit und ein faires Einkommen sind jene Themen, für die er eintritt und deren Erfüllung er von der Regierung einfordert.